Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Kontakt

Landratsamt Waldshut

Kaiserstraße 110

79761 Waldshut-Tiengen

 

Telefon: 07751/ 86-0

E-Mail senden

News-Detail

13.03.17 15:46 Alter: 130 Tag(e)

Ein großes Jazzereignis: Joni´s Soul im Sedus Werk Dogern



 

Gegenüber den Medien kündigten Kulturreferent Dr. Jürgen Glocker und Joachim Sparenberg das nächste Konzert in der Reihe „Jazz am Hochrhein" an, das am Samstag, 1. April 2017, 20 Uhr, im Sedus Werk Dogern stattfindet. Joachim Sparenberg und Jürgen Glocker freuen sich, dass die Kooperation zwischen dem Landkreis Waldshut und der Sedus Stoll AG auch im Jahr 2017 zwei herausragende Konzerte ermöglicht: „Mit dem Konzertprojekt Joni´s Soul: The Great Jazz of Joni Mitchell starten wir das Jazzjahr am Hochrhein mit einem herausragenden Ereignis. Und es handelt sich garantiert nicht um einen Aprilscherz!

Das Musikmagazin Rolling Stone bezeichnete sie als „eine der großartigsten Songschreiberinnen überhaupt", die Fachredakteure von AllMusic konstatierten: „Wenn sich der ganze Staub gelegt hat, könnte Joni Mitchell als wichtigste und einflussreichste Künstlerin des späten 20sten Jahrhunderts gelten".

Die kanadische Komponistin, Sängerin, Dichterin und Malerin Joni Mitchell war über vierzig Jahre im Musikgeschäft aktiv und entwickelte sich von der Folksängerin der Hippie-Ära zur gefeierten Jazz- und Rock-Diva mit insgesamt neun Grammy Awards.

Seit ihrem letzten Auftritt im Jahr 2001 lebt sie zurückgezogen in ihrem Domizil in Los Angeles' Laurel Canyon und konzentriert ihr künstlerisches Schaffen auf die Malerei.

Joni Mitchell hinterließ mit über zwei Dutzend Alben ein musikalisches Erbe von unschätzbarem Wert, aber auch ein spürbares Vakuum, das treu ergebene Tribute-Bands zu füllen versuchen. Die Londoner Band JONI'S SOUL ist eine der bemerkenswert herausragenden, nicht zuletzt wegen ihrer einfühlsamen musikalischen Ausdrucksweise.

Gemeinsam mit den angesagtesten Studiomusikern der britischen Szene interpretiert Sängerin Gina Foster unvergessliche Songs aus den Alben „Hejira", „The Hissing Of Summer Lawns", „Blue" und „Court And Spark" und erweckt Joni Mitchells Jazz-Kompositionen zu neuem Leben.


Die Besetzung (Referenzen):

Gina Foster - Vocals (Eric Clapton, Sinead O'Connor)
Ronnie Johnson - Guitar (Van Morrison, Bob Dylan, Joe Cocker)
Patrick Johnson - Guitar (Special Guest)
Graham Harvey - Keyboards (Stevie Wonder, George Benson)
Steve Pearce - Bass (Randy Crawford, Everything But The Girl)
Richard Bailey - Drums (Stevie Winwood, Jeff Beck)


Sitzplatz-Tickets gibt es für 20,00 € im Vorverkauf beim Kulturamt des Landkreises Waldshut, Tel. (07751) 86-7401, Email, und online unter www.oase-tickets.com.

 




zum Seitenanfang zum Seitenanfang