Öffnungszeiten

MO: 08:30 - 12:30 Uhr
DI: 08:30 - 12:30 Uhr
  13:30 - 17:30 Uhr
MI: geschlossen
DO: 08:30 - 15:30 Uhr
FR: 08:30 - 12:30 Uhr

Kontakt

Landratsamt Waldshut

Kaiserstraße 110

79761 Waldshut-Tiengen

 

Telefon: 07751/ 86-0

E-Mail senden

News-Detail

15.03.17 11:27 Alter: 128 Tag(e)

Ehrungen langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt



von links: Landrat Dr. Martin Kistler, Gudrun Wolf, Eugen Vogelbacher, Martha Christen, Albert Bornhauser-Urner, Günter Eichinger, Lothar Denz, Anita Vogt, Dr. Eberhard Straub, Franz Beck, Personalratsvorsitzende Marietta Heyn, Ingrid Schmidt

 

In einer Feierstunde im Landratsamt ehrte Landrat Dr. Martin Kistler zwei Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement und die hervorragende Arbeit für den Landkreis. Auch verabschiedete er acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand.

Eugen Vogelbacher, Forstwirt des Forstbezirks Süd in Waldshut-Tiengen, ist nach 35 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Mit hohem Engagement und großer Zuverlässigkeit sowie fachlicher Kompetenz erledigte er alle zum Erhalt und für die Nutzung des Waldes erforderlichen Aufgaben.

Nach über 37-jähriger Tätigkeit im Öffentlichen Dienst trat Günter Eichinger in den Ruhestand. Er war seit 1983 als Sachbearbeiter beim Kreisjugendamt tätig. Viele Jahre arbeitete er dort zudem als stellvertretender Abteilungsleiter im Bereich der Amtsvormundschaften und Beistandschaften.

Ebenfalls in den Ruhestand versetzt wurde Lothar Denz. Fast vier Jahrzehnte übernahm er im Landwirtschaftsamt die Aufgabe als Pflanzenbauberater. Außerdem stellte er sein wertvolles Wissen mehrere Jahre als Mitglied im Prüfungsausschuss für die Abschlussprüfung im Beruf Landwirtschaft zur Verfügung.

In den Ruhestand verabschiedet wurde Franz Beck. Über 47 Jahre war er als Forstwirt tätig, davon seit der Verwaltungsreform 2005 im Forstbezirk Ost in Bettmaringen. Die Interessen der Kolleginnen und Kollegen des Forstes vertrat er zudem als Mitglied des Personalrates des Landratsamts.

Vor knapp 30 Jahren begann Anita Vogt ihre Tätigkeit als Mitarbeiterin im öffentlichen Dienst. Seither war sie im Gesundheitsamt im Sachgebiet der Gesundheitspflege, vor allem in der Tuberkulosefürsorge, beschäftigt. Auch sie wurde von Dr. Kistler in den Ruhestand verabschiedet.

Auch Ingrid Schmidt hat den Ruhestand nun vor sich. Im Jahr 1993 begann sie ihren Dienst in den Schulsekretariaten der Langensteinschule und der Wutachschule in Tiengen. Mit viel Geschick und Diplomatie meisterte sie die vielfältigen Sekretariatstätigkeiten sowie die Betreuung der Schülerinnen und Schüler und des Kollegiums.

Auch Martha Christen trat nach über 30 Jahren Sachbearbeitung in den Ruhestand ein. Als Verwaltungsfachangestellte in der Holz- und Lohnsachbearbeitung war sie anfangs innerhalb des Kreisforstamts im Forstbezirks Ost und ab 2015 im Amt für Finanz- und Vermögensverwaltung in der Holzverkaufsstelle in Stühlingen tätig.

Als Verwaltungsangestellte arbeitete Gudrun Wolf in verschiedenen Ämtern des Landratsamtes fast 35 Jahre im öffentlichen Dienst. Die letzten 25 Jahre war sie davon beim Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit angestellt. Auch sie wurde in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. Eberhard Straub wurde von Landrat Dr. Kistler für sein 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt. 1987 begann er seinen Dienst als Arzt im Gesundheitsamt Waldshut, bereits 1989 wurde ihm die Stellvertretung des Amtsarztes übertragen. Seit April 2006 ist er Leiter des Gesundheitsamts.

Das 25-jährige Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst konnte Albert Bornhauser-Urner feiern. Seit 2003 arbeitete er als Vollstreckungsbeamter beim Amt für Finanz- und Vermögensverwaltung und übte diese Tätigkeit immer mit viel Engagement, Sorgfalt und dem notwendigen Einfühlungsvermögen aus.

Landrat Dr. Martin Kistler und Personalratsvorsitzende Marietta Heyn dankten allen Jubilaren für ihr großes Engagement in den vielen Jahren der Zusammenarbeit. Sie wünschten den Neuruheständlern alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und den Dienstjubilaren weiterhin viel Freude und Motivation bei der Arbeit.

 

 




zum Seitenanfang zum Seitenanfang