Schriftgröße :
    A
    A
    A

    Übernahme von Kindergarten-/Hortbeiträgen und Tagespflegekosten

    Steht Ihnen als Familie bzw. Elternteil nur ein geringes Einkommen zur Verfügung, können Sie beim Jugendamt eine finanzielle Unterstützung für notwendige Kinderbetreuungskosten beantragen. Ob die Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen ganz oder teilweise übernommen werden, hängt von Ihrem Einkommen ab.

    Wird Ihr Kind von einer qualifizierten Tagespflegeperson betreut, kann das Tagespflegegeld, sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind, auf Antrag über das Jugendamt direkt mit der Tagespflegeperson abgerechnet werden. Die Heranziehung der Eltern erfolgt nach der Satzung des Landkreises Waldshut zur Erhebung von Kostenbeiträgen.

    Empfänger von Leistungen nach dem SGB II können die notwendigen Kinderbetreuungskosten direkt beim Amt für Berufliche Eingliederung geltend machen.

     

     

    Kontakt

    Die Zuständigkeit der Mitarbeiter richtet sich nach dem Familiennamen des Kindes.
    Ihre/n Ansprechpartner/in finden Sie hier.

    Buchstaben A - C       Frau Steinbrunner, Tel. 07751/86 - 4314, Zimmer-Nr. 149

    Buchstaben D - G, M  Frau Muschack, Tel. 07751/86 - 4349, Zimmer-Nr. 148

    Buchstaben H + J - L Frau Rüd, Tel. 07751/86 - 4356, Zimmer-Nr. 141

    Buchstaben I + N - S Frau Herzog, Tel. 07751/86 - 4315, Zimmer-Nr. 149

    Buchstaben T - Z       Frau Mülhaupt, Tel. 07751/86 - 4328, Zimmer-Nr. 141