Schriftgröße :
    A
    A
    A

    In Vollzug einer Vorgabe der Europäischen Union zur Verbesserung der Luftqualität in Städten und Gemeinden wurden durch die Regierungspräsidien in Baden-Württemberg bislang 17 Luftreinhalte- bzw. Luftreinhalte/Aktionspläne erarbeitet, die Maßnahmen für eine sauberere Luft enthalten. Dazu gehört unter anderem auch die Ausweisung von Umweltzonen verbunden mit Fahrverboten für Fahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß.

    Eine aktuelle Übersicht über die Umweltzonen in Deutschland finden Sie hier.

    Informationen zu den Umweltzonen in Baden-Württemberg erhalten Sie hier

    In der Umweltzone dürfen nur Kraftfahrzeuge (Pkw und Lkw) fahren, die bestimmte Abgasstandards einhalten und dies mit einer farbigen Plakette an der Windschutzscheibe nachweisen können. Fahrzeuge mit besonders hohen Emissionen erhalten keine Plakette. Für sie bleibt die Umweltzone gesperrt.

    Ob Sie in die Umweltzone einfahren dürfen und ggf. welche Plakette Sie für Ihr Fahrzeug erhalten, erfahren Sie hier.

    Die Plaketten erhalten Sie bei der Zulassungsbehörde in Waldshut und Bad Säckingen zum Preis von 5,-- €. Sie ist aber auch bei allen anerkannten Stellen, die Abgasuntersuchungen (AU) durchführen dürfen, zu erhalten. Hierzu zählen zugelassene Prüforganisationen wie Dekra, GTÜ und TÜV oder technische Prüfstellen sowie über 5.600 in Baden-Württemberg für Abgasuntersuchungen autorisierte Kfz.-Werkstätten.